Browsed by
Monat: September 2009

Ode an Zensursula

Ode an Zensursula

Die Schmitt steht auf Lyrik, besonders auf die Sorte, die im Leser die innigsten Gefühle weckt. Jetzt las die Schmitt dieses ergreifende Werk im Mein-VZ-Gästebuch eines bekannten 😉 Remscheider Autoren: „ES MUSS ENDLICH WAS PASSIEREN WIE VIELE KINDER MÜSSEN NOCH DARAN GLAUBEN, BITTE KOPIERT DAS UND SCHICKT ES AN ALLE DIE IHR KENNT EIN HERZ FÜR KINDER Kinderaugen weinen Trocken…. Kinderherzen schreien stumm…. Kinderseelen streben leise……… ES SIND UNSERE KINDER LASST ES NICHT ZU DAS MAN IHN SO WEH TUT…

Weiterlesen Weiterlesen

Gute Nacht, süßer Prinz!

Gute Nacht, süßer Prinz!

Was haben der unsäglich kitschige, aber für Gothics als Onanistenvorlage dienende Vampirfilm „Interview mit einem Vampir“ und „The Big Lebowski“ gemeinsam? Auf den ersten Blick wenig. Kein Gothic hinterlässt beim Anblick des Dudes einen feuchten Fleck auf dem Sofa. Wenn wir zweimal hinschauen, so entdecken wir, dass Walther und der kleine Lockenvampir Claudia verwandte Seelen sind. Walther sagt bei der Verstreuung von Donnys Asche: „Donny war ein guter Bowler und ein guter Mensch. Er war … er war einer von…

Weiterlesen Weiterlesen

Kevin oder das lebenslange Leid.

Kevin oder das lebenslange Leid.

Es gibt viele arme Menschen auf der Welt. Manche sind dick oder irgendwie entstellt oder sehr dumm. Aber es gibt eine schlimme Krankheit, die einem das Leben direkt und ohne Rettung versaut: Kevinismus Jetzt hat Spiegel.de auch noch bestätigt, was wir alle in unseren Herzen wissen: Der Name „Kevin“ ist ein Schandmal, das die meist hyperaktiven und gewalttätigen kleinen Racker aus der Masse hervorstechen lässt. Ein „Kevin“ auf der Namensliste lässt viele Lehrer und auch Erzieher vor Entsetzen erzittern. Wie…

Weiterlesen Weiterlesen

Fremdscham Teil 101

Fremdscham Teil 101

Die Schmitt kann sich eines Kommentars nicht enthalten. Aber was ist passiert? Eigentlich nichts Schlimmeres, als dass so ein Mensch ein so hohes Amt einnimmt. Entweder ist er sehr dumm, denn im Ausland wird man ihn wohl mit wenig wohlwollenden Augen betrachten, oder er ist sehr raffiniert. Fremdenfeindlichkeit ist natürlich auch in der CDU unbeliebt, aber in diesem Fall vielleicht sogar toleriert, damit nicht so viele Unzufriedene zu rechten Parteien abwandern. Damit hat die Partei für jeden Geschmack etwas zu…

Weiterlesen Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen